In den Kursen "Abformtechniken" wurde mit Ton, Gips, Silikonkautschuk, Epoxiharz und anderen Materialien gearbeitet und experimentiert.

Die beiden lebensgroßen Figuren wurden für eine Ausstellung im Landesmuseum Hannover gefertigt für ein Projekt zusammen mit dem Studiengang Textil-Design mit dem Thema "Kleidung aus der Karolinger Zeit"